Hôtel de charme 3 étoiles à Lille | Meilleur tarif garanti | Salle de Réunion I 03 20 31 31 07

Boutique-Hotel in Lille

Ein Charakteristischer Stil

Das Konzept des Boutique-Hotels gilt perfekt für die Villa Gounod. Dieses gemütliche Einzelhaus und historische Juwel der Art-Deco-Bewegung nimmt seine Gäste in einem seiner neun hellen Großzimmer auf. Jedes von ihnen ist fein personalisiert und genießt einen Blick auf den Garten und die Rue Gounod.

Ein Atypisches Viertel

Dieses sich um seine Kirche gruppierende ruhige und familiäre Viertel erlebt sich selbst als ein Dorf und die Rue Gounod steht als sein Juwel, das den Stil der umliegenden Häuser bestimmt. Seine zahlreichen Parks und Gärten verleihen ihm eine süße und leicht ländliche Atmosphäre.

Ein leichter zugang zu öffentlichen verkehrsmitteln

Sie haben Lust auf Shopping ? Die nahe U-Bahn bringt Sie innerhalb 5 Minuten ins Zentrum von Lille und, innerhalb ein paar mehr Minuten, in die unmittelbare Umgebung der Stadt. Was Business betrifft, werden die Autobahn und der internationale Bahnhof Euralille Ihnen ermöglichen, auf alle französischen und europäischen Ziele zu treffen.

Das Hotel und seine Geschichte

Im Jahre 1903 hat eine bedeutende Industrie-Familie von Lille entschlossen, ein ihr zu gehörendes großes Grundstück aufzuteilen. Die Rue Gounod wurde dann trassiert und Privatvillen wurden gemäß einer strikten Ausrichtung und einem gleichen Art-Deco-Stil beiderseits der Straße errichtet.

Mehrere Architekten arbeiteten an ihrem Bau, wie der berühmte Armand Lemay, der die Villa Gounod und ihren gegenüberliegenden Zwilling geschöpft hat, die beide den Anfang der Straße betonen.

Die Villa wurde lang von der das Projekt startenden Familie bewohnt, bevor sie mehrmals Besitzer wechselt. Im Laufe der Zeit wurde das Haus weniger gut in Stand gehalten, bis ein erstes Restaurierungspaket in den letzten Jahren es in ein Hotel verwandelt.

Im März 2016 wurde die Villa Gounod von der Familie Cabané erworben, die ihr ein Hotelstatut verleiht.

Neue Umbauten haben ihre Verwandlung in ein kleines gemütliches Hotel mit ihren neun personalisierten Zimmern vollendet und haben somit ihr ermöglicht, an das Konzept des Boutique-Hotels anzuknüpfen.

Zwischen Garten und Liegemöbel

Entspannen Sie sich bei den ersten Sonnenstrahlen in dem Garten oder plaudern Sie mit Freunden während Sie an einem Glas Champagner nippen.

boutique hotel lille

Die Flämische schönheit von Lille

Die Hauptstadt des französischen Flanderns genießt eine privilegierte Stellung an der Kreuzung von den nordeuropäischen Hauptverkehrsadern.

Zu dem sehr dichten Straßennetz kommen die Thalys und Eurostar Linien hinzu, die über den im Zentrum der Stadt liegenden Bahnhof Euralille laufen. Um diesen Bahnhof herum hat ein hochmodernes Einkaufs- und Businesszentrum sich in der Nähe von der Handels- und Industriekammer entwickelt.

Lille integriert sich in einen regionalen Großraum, der eine sehr starke Wirtschaftsaktivität aufweist und sich schnell dank dem Sektor der neuen Technologien entwickelt.

Die Stadt wurde auch im Jahre 2004 als Europäische Hauptstadt der Kultur ernannt. Diese Nominierung ist eine Würdigung ihres künstlerischen Reichtums, ihrer architektonischen Vielfalt und ihrer Lebensart, die besonders durch ihre üppigen Märkte und ihr angeregtes Nachtleben dargestellt ist.

Ein Bummeln in den Gassen und den überdachten Durchgängen von dem Vieux-Lille ist immer ein Vergnügen, bevor sich in einer kleinen geselligen Kneipe niederzulassen oder die in alten Häusern eingebettenden Luxus-Boutiquen zu entdecken.

Die Kulturliebhaber werden genießen, den Palais des Beaux-Arts für seinen Reichtum an klassischen Werken und für seine häufigen Sonderausstellungen zu besuchen, aber auch das Musée du Tri Postal, das von dem Verein Lille 3000 vorgelegt ist, der besonders junge Künstler fördert.

Das Musée d’Art et d’Industrie in Roubaix und das Musée d’Art Moderne, d’Art Contemporain et d’Art Brut in Villeneuve d’Ascq werden die nach künstlerischen Emotionen suchenden Besucher der Metropole Lille wunschlos glücklich machen.

Die Geschichte-Liebhaber werden die zahlreichen Vergangenheit Lilles erweckenden Gebäude genießen, wie die Vieille Bourse, das Hospice Comtesse, das Geburtshaus von dem Général de Gaulle und die Citadelle de Vauban, bevor ein letztes Mal in den verwinkelten Gassen des Vieux-Lilles zu bummeln, die manchmal auf komische Namen getauft sind, wie zum Beispiel die Rue des Chats Bossus (d.h. die Straße der buckeligen Katzen).

Schließlich wird die Stadt Lille Sie sicherlich überraschen und erstaunen. Diese Metropole wird die Interessengebiete von jedermann erfüllen und Sie werden diese so reizvolle Stadt nur ungern verlassen.